Trockenbau - gestalten mit Gips

Rationelle Verarbeitungstechniken mit entsprechenden Materialien ermöglichen
einen schnellen Baufortschritt ohne großen Feuchtigkeitseintrag ins Bauwerk.

Einer der am häufigsten eingesetzten Baustoffe hier ist die Gipsplatte.
Sie ermöglicht die Ausführung für jeden Zweck, jeden Anspruch, jede kreative Idee.

Auch in Trockenbaukonstruktionen können Befestigungen für Regale und Hängeschränke sicher ausgeführt werden.
Wir beraten Sie ausführlich und liefern Ihnen auch gerne die richtigen Befestigungsmittel.


Zum Trockenbau zählen u. a. :
 
Trockenputze - Vorsatzschalen - Montagewände
abgehängte Decken - Deckenbekleidungen
Formteile
Trockenestrich
Einbau von Türen, Zargen, Revisionstüren 
Montagewände:
 
Konstruktion aus Metallprofilen
Einlage von Dämmmaterial gegen Schallübertragung
Beplankung beidseitig mit Gipsplatten
Ausführung: gerade, gebogen, eckig
Vorsatzschale:
 
wie Montagewände, jedoch vor bestehende Wand
Beplankung nur einseitig
Einsatz zur Schallverbesserung, Verkleidung von Installationen

Akustikbau, Schallschutz
Damit Lärm nicht auf die Nerven geht

Die ständig ansteigende Lärmbelästigung ist mit dem Fortschreiten der Technisierung in allen Lebensbereichen verbunden.

Unsere Aufgabe ist es, den entstehenden Schall zu verringern.
Wir schaffen Arbeitsräume und Wohnungen, die dem Benutzer und Bewohner die Möglichkeit bieten, bei ausreichender Ruhe zu arbeiten bzw. sich zu entspannen und zu erholen.

Ob schalldämmende Vorsatzschale oder abgehängte gedämmte Decke - alle Maßnahmen,
den Schallpegel zu senken führen zu einer Verbesserung des Umfelds für Arbeiten und Wohnen.

Die technisch-physikalischen Zusammenhänge der Schalltechnik sind sehr vielseitig
und in ihrer Endauswirkung oft schwer durchschaubar.

Wir wählen die für Sie optimale Ausführungskonstruktion aus und garantieren eine handwerklich hervorragende Verarbeitung.

Eigentümergemeinschaft Horstmann & Malmendier